Kaufen Sie Alprostadil online

Kaufen Sie Alprostadil online

Prostaglandin E1 (PGE1), auch bekannt als Alprostadil, ist ein natürlich vorkommendes Prostaglandin, das als Medikament verwendet wird. Durch Injektion in den Penis oder Platzierung in der Harnröhre wird er zur Behandlung der erektilen Dysfunktion verwendet.

Wie und wo Alprostadil Online kaufen?

Sie können Alprostadil in Apotheken zu günstigen und günstigen Konditionen für Sie kaufen. Der Prozess des Auswählens, Registrierens und Empfangens von Drogen, an den wir im Detail gedacht haben, im Hinblick auf den Komfort des Käufers. Um die Auswahl der optimalen Umgebung zu erleichtern, bieten wir Ihnen kostenlose Beratung für alles, was Sie brauchen.

Hier finden Sie Links zu den Apotheken, die Alprostadil online mit Versand auf der ganzen Welt verkauft. Wenn Sie auf den Button klicken, um Alprostadil online zu kaufen, öffnet sich ein neues Fenster mit einer Apotheken-Seite, die Alprostadil anbietet, und Sie verlassen diese Seite, Preise können in Ihrer Währung entsprechend Ihrem Herkunftsland gesehen werden. Wir bieten einzigartige Online-Medikamente zum besten Preis.

Was verursacht erektile Dysfunktion?

Erektile Dysfunktion ist ein Problem, das bis zu 52% der Männer zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben betrifft und die Prävalenz steigt mit dem Alter. Obwohl ED für viele Männer psychologische Wurzeln hat, kann es auch das Ergebnis eines physiologischen Problems im Körper sein. In diesem Artikel werden wir kurz besprechen, was Alprostadil ist und wie es funktioniert, um erektile Dysfunktion zu lösen.

Im Allgemeinen können die Ursachen der erektilen Dysfunktion in zwei Kategorien unterteilt werden: körperliche und psychische.

  • Die häufigsten körperlichen Ursachen der erektilen Dysfunktion sind mit der Zirkulation und dem Blutdruck verbunden. Herzkrankheiten, Arteriosklerose, hohe Cholesterinwerte und arterielle Hypertonie können die Menge an Blut beeinflussen, die in den Penis fließt. Diabetes trägt zur ED bei, indem er Nerven und Blutgefäße schädigt.
  • Zwischen 10% und 20% der Fälle von ED haben eine psychologische Ursache. Weil die Aufregung im Gehirn beginnt, können psychische Probleme ein wichtiger Faktor für die erektile Dysfunktion sein. Zustände der psychischen Gesundheit wie Depression oder Angst können Ihre Libido negativ beeinflussen und Ihre Aufregung schwieriger machen.

Was ist Alprostadil?

Alprostadil ist ein Vasodilator, was bedeutet, dass es die Blutgefäße erweitert, um den Blutfluss zu verbessern. Bei Verabreichung an den Penis ist der Blutfluss zu dieser Region erhöht, was zu einer Erektion führt, die normalerweise innerhalb von 10 bis 15 Minuten und bis zu 60 Minuten dauert, jedoch von Patient zu Patient leicht variieren kann. Dieses einzigartige Medikament behandelt jede Art von erektiler Dysfunktion – eine vaskulogene, psychogene, gemischte und neurogene Ätiologie.

Alprostadil wird in den Vereinigten Staaten in Form von Urethralsuppositorien und injizierbaren Formen verkauft. Suppositorien werden unter der Marke Muse verkauft. Injizierbare Formen sind Edex und Caverject. Muse liefert Alprostadil in Form eines Peniszäpfchens, das mindestens zehn Minuten vor der Erektion in die Harnröhre eingeführt wird. Caverject und Edex sind ebenfalls schnell wirkend, werden aber mit einer Spritze direkt in den Schwellkörper des Penis injiziert. Alprostadil wird auch als topische Creme, bekannt als Vitaros, verkauft. Alprostadil ist auch als Generikum erhältlich, das viel billiger ist als Markenmedikamente. Alprostadil wird nur bei Bedarf verwendet. Alprostadil schützt Sie oder Ihren Partner nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten (einschließlich HIV) oder Schwangerschaft.

Prostaglandin E1, auch bekannt als Alprostadil, wurde 1957 isoliert und 1981 für die medizinische Verwendung in den USA zugelassen. Es ist auf der Liste der wichtigsten Medikamente der Weltgesundheitsorganisation, den darin enthaltenen Medikamenten. das effektivste und sicherste im Gesundheitssystem.

Wer sollte und sollte Alprostadil nicht einnehmen?

Bevor Sie Alprostadil einnehmen, müssen Sie sich zwei Fragen stellen:

  1. Ist die Ursache meiner erektilen Dysfunktion mit Medikamenten behandelbar?
  2. Habe ich irgendwelche zugrunde liegenden Gesundheitsprobleme oder nehme ich irgendwelche Medikamente, die möglicherweise schlecht mit Alprostadil interagieren?

Als Vasodilator kann Alprostadil den Penis physisch mit Blut füllen, so dass Sie eine Erektion erreichen und aufrechterhalten können. Alprostadil wirkt, wenn die Ursache Ihrer erektilen Dysfunktion körperlich ist – etwas, das den Blutfluss zum Penis einschränkt oder blockiert. Einige der häufigsten körperlichen Ursachen der erektilen Dysfunktion sind:

  • Herzkrankheiten
  • Atherosklerose
  • hoher Cholesterinspiegel
  • Hypertonie
  • Fettleibigkeit
  • Diabetes
  • Metabolisches Syndrom
  • Parkinson-Krankheit
  • Multiple Sklerose
  • Alkoholismus

Wenn ED mit psychologischen Faktoren wie Stress, Depression, Angst und Beziehungsprobleme verbunden ist, wird Alprostadil im Allgemeinen nicht empfohlen.

Dieses Medikament ist nicht gut für alle. Nehmen Sie Alprostadil nicht ein:

  • wenn Sie allergisch gegen einen seiner Bestandteile oder andere Prostaglandine sind;
  • wenn Sie ein Penisimplantat haben;
  • wenn Sie eine Vorgeschichte von Priapismus haben (eine schmerzhafte und verlängerte Erektion ohne Bezug zur sexuellen Stimulation);
  • wenn Sie unter Bedingungen leiden, die mehr oder weniger Blutfluss verursachen, wie Leukämie (Blutkrebs), Sichelzellenanämie oder Thrombozythämie (hohe Thrombozytenzahl);
    wenn Sie andere Arzneimittel zur Behandlung von Erektionsstörungen einnehmen;

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn die Erektion länger als 4 Stunden dauert oder schmerzhaft wird. Wenn Sie Alprostadil verwenden und Sex mit einer schwangeren Frau haben, verwenden Sie ein Kondom. Ärzte wissen nicht, ob Alprostadil das Kind beeinflussen wird.

Wie verwendet man Alprostadil zur Behandlung von erektiler Dysfunktion?

Alprostadil wird als Harnröhrensuppositorien oder in flüssiger Form hergestellt und wird verabreicht, indem es direkt in die Seite des Penis injiziert wird. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie verstehen, wie Sie es richtig machen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt oder an Ihren Arzt.

Zum Zweck der Injektion dieses Medikaments wählen Sie immer ein weniger sichtbares Blutgefäß. Nachdem Sie das Medikament injiziert haben, üben Sie einen Druck von etwa 5 Minuten auf den betroffenen Bereich mit einem Alkoholtupfer aus, um Blutergüsse zu vermeiden.
Die Injektion sollte nicht in der Nähe der Oberfläche der Haut, an der Spitze oder im Kopf des Penis oder an der Basis des Penis in der Nähe des Hodensacks oder der Hoden erfolgen.

Wie speichert man Alprostadil?

Lagerung bei Raumtemperatur 25 ° C (77 ° F) oder weniger. Bewahren Sie das Arzneimittel in der Originalverpackung außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Halten Sie es außerhalb der Reichweite von Gesundheit und nassen Bedingungen (z. B. im Badezimmer). Das Medikament sollte innerhalb von 24 Stunden nach der Zubereitung verwendet werden. Wenn Sie Alprostadil im Kühlschrank aufbewahren, frieren Sie es nicht ein.

Was ist einfacher zu verwenden Sildenafil oder Alprostadil?

Im Vergleich zu Alprostadil ist Sildenafil definitiv einfacher zu verwenden – schließlich ist es so einfach wie ein Tablet zu trinken. Bei Männern mit erektiler Dysfunktion, bei denen Sildenafil und andere orale ED-Präparate nicht gut funktionieren, kann Alprostadil ein guter nächster Schritt sein.

Werden Männer süchtig nach Alprostadil?

Während Männer sich auf Alprostadil verlassen können, um eine Erektion zu bekommen, weil es die Durchblutung des Penis verbessert, ist Alprostadil nicht süchtig in dem Sinne, dass Männer mit einer normalen Erektion nicht in der Lage sind. Wenn eine Person Viagra benötigt, hat sie typischerweise ein großes Problem, das eine Behandlung erfordert.

Alprostadil Andere Namen

  • Österreich: Alprostapint; Caverject; Minprog; Muse; Prostavasin; Virilan;
  • Deutschland: Caverject; Minprog; Muse; Prostavasin; Viridal;
  • Schweiz: Caverject; Muse; Prostin VR.